Vorstellung des 100%-Erneuerbare-Energien-Szenario für Sachsen-Anhalt

Montag, 30.11.2015, Beginn 14:41 Uhr

hiermit möchte ich im Namen der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Fachöffentlichkeit und interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Präsentation des grünen 100%-Erneuerbare-Energien-Szenarios mit anschließender Diskussion einladen.

Mit dem Szenario will die grüne Landtagsfraktion Antworten geben, wie die Energiewende vollumfänglich gelingen kann. Es zeigt, wie Sachsen-Anhalt und anteilig Ballungsräume außerhalb des Bundeslandes zu 100% mit Erneuerbaren Energien für Strom, Wärme und Verkehr von der Fläche Sachsen-Anhalts auf Basis von Sonne, Wind und Biomasse versorgt werden können.

Eine 100 % Erneuerbare Energieversorgung kann nicht von heute auf morgen umgesetzt werden. Wir gehen von einem Zeithorizont von 30 Jahren aus. Wichtig ist, dass wir uns mit den Ergebnissen des Szenarios der enormen Herausforderungen bewusst werden und jetzt die richtigen Entscheidungen treffen, um Investitionen in fossile Infrastrukturen, die wir schon bald gar nicht mehr brauchen, zu vermeiden. 

Sachsen-Anhalt hat mit zahlreichen Herstellern, Pionieren und Forschungs-Institutionen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien die Möglichkeit, aus einem dünn besiedelten ostdeutschen Flächenland einen der innovativsten Standorte für das Zukunftsfeld der Erneuerbaren Energien in Europa zu machen. Sowohl die Produktion von Anlagen als auch die optimale Vernetzung und Regelung eines landesweiten Erneuerbaren Energiesystems unter Einbindung innovativer Speichertechnologien bieten entscheidende Zukunftschancen. In unseren Betrachtungen binden wir auch die Chemieindustrie ein.  

 

Ablauf am 17.12.15, Beginn 18.30 Uhr:

- Begrüßung durch eine VertreterIn der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

- Präsentation des 100%-EE-Energiesszenarios für Sachsen-Anhalt

  Referentin: Astrid Schneider (Expertin für PV-Geäudeintegration am Austrian Institute of Technology, Solararchitektin)

- Aktuelle und praktische Energiewendeaktivitäten der Stadtwerke Burg

  Referent: Dr. Alfred Kruse (Geschäftsführer der Stadtwerke Burg, Geschäftsführer der KlimaManufaktur in Burg)

- Diskussion des Energieszenarios und konkrete Ansatzpunkte

- Aussicht auf mögliche Umsetzungsschritte

Wir würden uns freuen, die Schritte für eine Vollversorgung mit Erneuerbaren Energien mit Ihnen gemeinsam zu diskutieren und weiter zu entwickeln.