Start der „misson:e“: Land Sachsen-Anhalt verleiht ab sofort Elektrofahrzeuge an Unternehmen und Behörden

Umweltministerin Dalbert und Verkehrsminister Webel übergeben erstes Elektro-Fahrzeug an EKF Diagnostics GmbH

 

Zum Auftakt der Kampagne „mission:e“ hat heute Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert gemeinsam mit Verkehrsminister Thomas Webel das erste Elektro-Fahrzeug enthüllt und den Schlüssel feierlich an den Geschäftsführer der EKF Diagnostics GmbH, Steffen Borlich, als ersten „Testnutzer“ übergeben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Medizintechnik-Unternehmens am Standort Barleben haben nun bis Freitag die Möglichkeit, das Fahrzeug im Alltag zu testen, Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln und herauszufinden, ob sich die Anschaffung eines eigenen E-Autos lohnt.

Hintergrund 

Die mission:e ist eine gemeinsame Kampagne der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) und der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA). Beim heutigen Startschuss haben LENA-Geschäftsführer Marko Mühlstein und NASA-Geschäftsführer Rüdiger Malter die Kampagne mission:e offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Jahr lang stehen E-Autos zur Verfügung, die kostenfrei für jeweils eine Woche an Firmen und Behörden in Sachsen-Anhalt verliehen werden. Das Land möchte mit der Kampagne für die zunehmende Bedeutung von Elektromobilität sensibilisieren und Hemmnisse abbauen.

Interessierte Unternehmen und Behörden können sich direkt auf der Kampagnen-Homepage www.missione.info einfach, schnell und unbürokratisch für eine Testwoche (Montag bis Freitag) anmelden. Unter dem Menüpunkt „mitmachen“ zeigt ein Kalender verfügbare Termine an. Über ein Online-Formular können Unternehmen und Behörden ihre Kontaktdaten sowie ihren Wunschtermin angeben. Die Mitarbeiter der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt setzen sich daraufhin mit den Interessenten in Verbindung und klären alle weiteren organisatorischen Details.

Als eines der Höhepunkte der mission:e kündigte LENA-Geschäftsführer Marko Mühlstein auf der heutigen Auftakt-Veranstaltung sogleich das länderübergreifende ENERGIEFORUM am 3. September 2019 zum Thema nachhaltige Mobilität in der Motorsport Arena Oschersleben an. Auf dieser Fachkonferenz sollen unter anderem erste Erfahrungen der mission:e präsentiert werden.